Die Idee - Ein menschlicher Schriftzug

Im Herbst 2012 entstand die Idee zum "menschlichen Schriftzug": Es erschien ein Bericht in der Wetterauer Zeitung,  in dem die Rede davon war, die Wetterau sei eine Hochburg rechtsradikaler Umtriebe und dass diese rassistischen Einstellungen bis in der Mitte der Gesellschaft anzutreffen seien. Und wie kann man besonders viele Menschen erreichen? Durch Vereine, Organisationen und Firmen, die, durch eine in der Öffentlichkeit wirksame Aktion zeigen, dass  in der Wetterau kein Platz für Rassismus ist. Nach einigen Gesprächen fanden sich schnell sieben Vereine, die diese Aktion nicht nur planen sondern auch durchführen würden.

                • Grätsche gegen Rechtsaussen e.V.
                • Musikzug der FF Blofeld e.V.
                • Sportkreis Wetterau
                • SV 1920 Echzell e.V.
                • Tennisclub Florstadt e.V.
                • TV 1898 Gettenau e.V.
                • SG 1920 Stammheim e.V.

Am 15. Juni 2013 soll der Schriftzug "Respekt!" aus mindestens 1000-1500 Menschen nachgebildet werden. Die Fotoaktion findet im Rahmen einer Veranstaltung auf dem Messegelände in Nieder-Florstadt statt. Vereine, Firmen und Organisationen können sich zu dieser Aktion anmelden um so, gemeinsam mit vielen anderen Menschen zu zeigen, dass in der Wetterau kein Platz für Rassismus ist. 

Die Aktion wird begleitet von einem attraktiven Rahmenprogramm mit zahlreichen Events. So können Sie beispielweise an der "Respekt! - Kein Platz für Rassismus"-Schilderaktion teilnehmen, sich an zahlreichen Infoständen zum Thema Rassismus, Toleranz und Fremdenfeindlichkeit informieren oder einfach einen schönen Tag auf dem Festplatz verbringen. Am Abend lassen wir es noch mal so richtig krachen: Die "Azzis mit Herz" und die "Coconut Butts" werden Ihnen so richtig einheizen. Die Anfangszeiten der einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie dem Veranstaltungsplan.

Teilen

Übersichtskarte Teilnehmer